Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die ursprünglich für den 27. März geplante Mitgliederversammlung mussten wir angesichts der Corona-bedingten Beschränkungen leider absagen. Erfreulicherweise lassen die gegenwärtigen Lockerungen nun eine Durchführung unter Beachtung von Hygieneschutzmaßnahmen wieder zu. Hiermit laden wir alle Mitglieder satzungsgemäß zur ordentlichen Jahreshauptversammlung ein.

Die ordentliche Mitgliederversammlung findet statt:

Datum:                am Samstag, den 24. Oktober 2020
Uhrzeit:               ab 19 Uhr
Ort:                       Bürgerhaus Oberkalbach „Auf der Döllau“


Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

        1. Eröffnung und Begrüßung
        2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung
        3. Totengedenken
        4. Ehrungen
        5. Rechenschaftsbericht der Vorstandschaft und Berichte der Abteilungen
        6. Aussprache zu den Berichten
        7. Bericht der Kassenprüfer
        8. Entlastung des geschäftsführenden Vorstands
        9. Wahl eines Wahlleiters
        10. Wahl des geschäftsführenden Vorstands
        11. Wahl des erweiterten Vorstands
        12. Wahl der Kassenprüfer
        13. Beratung und Beschlussfassung vorliegender Anträge. (Anmerkung: Derzeit liegen keine Anträge vor.)


Anträge die in der Mitgliederversammlung behandelt werden sollen, sind bis spätestens Freitag, den 16. Oktober 2020 (Posteingang) schriftlich, gern auch via Mail unter der Mailadresse vorstand-verwaltung@sg-oberkalbach.de, beim geschäftsführenden Vorstand einzureichen.

Die bei der Gemeinde eingereichte und noch freizugebende Hygienekonzept ist die Grundvoraussetzung zur Teilnahme an der Jahreshauptversammlung und wird in den nächsten Tagen hier veröffentlicht.

 
 

 

Sportgemeinschaft 1923 Oberkalbach e.V.

Hygienekonzept der SGO

 

Die SGO setzt das vom Hessischen Fußballverband erstellte und mit den Bestimmungen des Landes Hessen korrespondierende Muster-Hygienekonzept um. Die örtlichen Gegebenheiten an unserem Sportgelände  „Am Geisberg“ erfordern weitergehende Regelungen, die das Konzept wie folgt ergänzen und entsprechend zu beachten sind:

Ergänzende Regelungen, gültig für alle Beteiligten am Trainings- und Spielbetrieb (Spieler und Offizielle):

  • Wegen den Abstandsregeln können sich in den Umkleidekabinen ebenso wie in den Duschräumen jeweils nur 6 Personen gleichzeitig aufhalten. Es sei denn alle Personen tragen Mund-Nasenschutz.
  • Allen Spielern und Schiedsrichtern wird eine Flasche Wasser als Pausengetränk zur Verfügung gestellt, die zur Vermeidung von Verwechslungen eigenständig und erkenntlich zu beschriften sind.
  • Für die Spieler wird für den Gang von der Kabine zum Sportplatz und zurück der Eingangsbereich zum Sporthaus jeweils kurzfristig.

Ergänzende Regelungen, gültig für alle Besucher der Sportanlage am Spieltag:

  • Der Zutritt auf das Sportgelände ist nur mit Mund-Nasenschutz erlaubt und ausschließlich über die beiden Eingänge am Sporthauseingang und oberhalb des Pavillons zwischen den beiden Sportplätzen (s. Bild Sportanlage) möglich.
  • Ohne das ausgefüllte HFV-Kontaktformular (Zutrittsschein), das auch vor Ort ausgefüllt werden kann, darf das Sportgelände nicht betreten werden.
    Das Formular steht unten auf dieser Seite, unter diesem Link: www.sg-oberkalbach.de oder unter dem Link: https://www.hfv-online.de zum Download bereit. Ein vorab ausgefüllter Zutrittsschein ermöglicht einen schnelleren, garantiert aber keinen Zutritt. Sobald die maximale Anzahl an Besuchern (250 Personen, dazu zählen zahlende und nicht zahlende Zuschauer) erreicht ist, kann kein weiterer Zutritt gewährt werden.
  • Kann der Mindestabstand am Getränke und Wurststand nicht eigehalten werden, ist auch dort der Mund-Nasenschutz zu tragen.
  • Im Toilettenbereich ist das Tragen des Mund-/Nasenschutzes zwingend erforderlich und die Hygieneregeln (Händewaschen/Desinfizieren) sind einzuhalten.
  • Das Sporthaus, Ausnahme Toilettenbereich, bleibt während der Veranstaltung für das Publikum geschlossen.

Unsere Bitte an Alle: Akzeptiert diese Regelungen zu Euer aller Schutz und folgt den Anweisungen unserer ehrenamtlichen Helfer. Bei Nichtbeachtung sehen wir uns gezwungen  Platzverweise          zu erteilen, da wir andernfalls den nur bei Beachtung der Handlungsempfehlungen möglichen Spielbetrieb gefährden. Danke für  Euer Verständnis.

 
 
 

KOL-Fulda Süd, 3. Spieltag

SG Magdlos – SG Oberkalbach 0:2 (0:2)

Die Gastgeber waren zu Beginn feldüberlegen und hatten demzufolge auch in der 15. Minute die erste Möglichkeit in Führung zu gehen. Der Schuss landete jedoch an der Querlatte. Nach 25 Minuten erzielten die Blauen mit dem ersten gefährlichen Angriff die Führung. Benjamin setzte auf der rechten Angriffseite Jens Thiele wunderbar in Szene, dessen Flanke konnte der Torwart der Gastgeber nicht abfangen und Kevin Schäfer vollstreckt zum vielumjubelten Führungstreffer. Bis zur Pause bestimmte dann unsere Mannschaft das Spiel. Für den Endstand war dann bereits nach gut einer Stunde Jens Thiele verantwortlich. Jens wurde durch Benjamin Ochs von der rechten Seite angespielt, spielte an der Sechzehnmeterlinie zwei Gegenspieler aus, legte sich den Ball auf den linken Fuß und schloss eiskalt ab. Nach der Pause weiterhin ein intensives aber immer faires Spiel, das von den Spielanteilen zwar ausgeglichen war, aber wirklich torgefährlich war nur unsere Mannschaft. Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen waren besonders in den letzten zwanzig Minuten vorhanden. In der letzten Viertelstunde scheitern Mirco und Kevin Schäfer, Jens Thiele, sowie zweimal Benjamin Ochs mit guten Möglichkeiten. Fünf Minuten vor Spielende wurde Jens Thiele im Strafraum gefoult, jedoch blieb der Pfiff des sonst guten Schiedsrichters Pascal Borck aus Stockheim aus.......

Hier gehts weiter zum Artikel https://sg-oberkalbach.de/